Drucken

Martinszug

St.Martin zog durch Hombergs Straßen

Abends, wenn es dunkel wird…….ziehen Kinder, Eltern und Großeltern sowie Mitglieder der Gemeinde durch die Straßen Hombergs. Nach dem Gottesdienst in der Kirche, bei dem aus unserem Clemens Thiel vor den Augen der Kinder der Heilige Mann Martin wurde und bei dem wir über für das Licht gedankt haben – zog der Martinszug, begleitet von der Kapelle, über die Augustastrasse, Wilhelmstrasse, Bergstrasse und Johannisstrasse zum Platz neben der Kirche. Dort wurde die Martinslegende erzählt und alle Kinder bekamen einen Weckmann. Im Anschluß nutzen viele die Gelegenheit bei Glühwein und Kinderpunsch, Weckmännern und Bratwurst beisammen zu blieben und Zeit zu teilen, Gespräche zu teilen und sich das ein oder andere mit-zu-teilen !

Drucken

Konzert Kleine Chor Friemersheim

Der „Kleine Chor Friemersheim“ singt am 17.11.2012 um 17.30 Uhr in unserer Pfarrkirche St.Johannes. Das Konzert heißt: "Verleih uns Frieden gnädiglich", Stücke zum Volkstrauertag. Aufgelockert durch einige Stücke Klavier/Flöte. Es wird ein sehr abwechslungsreiches Konzert, manches sehr bewegend wie "Die Moorsoldaten" oder ein Stück von Mauersberger "Wie liegt die Stadt so wüst". Der Eintritt ist frei – um eine Spende wird gebeten

Drucken

Gemeindefahrt Telgte

43 Frauen und Männer starteten am sonnigen Sonntag, 28. Oktober 2012 zur diesjährigen Gemeindefahrt nach Telgte. Nach einem kurzen Gebet in unserer Kirche ging es in Richtung der Heimatstadt von Pfarrer Gerdemann, der uns einige Erläuterungen zu Telgte gab. Dort angekommen besuchten wir das Museum für Religiöse Kunst „Religio“ und wurden dort gut geführt. In der Ausstellung ging es um die verschiedenen Religionen, vor allem aber um die christliche Volksfrömmigkeit. Eine eigene Abteilung beschäftigt sich mit dem Wirken des Münsteraner Bekennerbischofs Clemens August Graf von Galen. Das Mittagessen bot Gelegenheit zum Austausch und zur Begegnung. Um 14:30 Uhr feierten wir dann in der St.Clemens-Kirche gemeinsam die Hl.Messe. Nach einem Spaziergang an der Ems oder einer weiteren Stärkung bei Kaffee und Kuchen bildete das Marienlob in der Gnadenkapelle den Abschluss des Tages.

 

Drucken

Martinszug

Martinszug2012 thHerzliche Einladung zum traditionellen M a r t i n s z u g durch die Strassen Alt-Hombergs am Freitag, 09. November 2012

17:00 Uhr Gottesdienst mit Martinslegende in der Pfarrkirche St.Johannes 17:30 Uhr Martinszug über Marienstraße Augustastraße –Wilhelm straße – Bergstraße – Johannisstr. – Augustastr.

Abschluss und Martinsfeuer auf dem Platz zwischen Pfarrheim und Kirche Ausklang bei einem Glas Glühwein oder Kinderpunsch und Bratwurst rund um das Martinsfeuer.

Drucken

Kinder-Olympiade

Kinder-Olympiade 100

Am 16.10.2012 trafen sich 35 Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren um 10.00 Uhr morgens zu einer Kinderolympiade im Pfarrheim, um mit unterschiedlichen olympischen Aktionen einen sportlichen Tag miteinander zu verbringen.

Leider meinte es das Wetter an diesem Tag nicht sonderlich gut, so dass nach dem Fackellauf und dem Entzünden des olympischen Feuers die olympischen Spiele ins Pfarrheim verlegt wurden. Die Kinder waren in vier Gruppen aufgeteilt – gestaffelt nach Alter – und jedes Kind erhielt ein Namensschild in Form des olympischen Feuers als Anstecknadel.

Dank der gleichzeitigen Nutzung der verschiedenen Räume im Pfarrheim konnten die Spiele parallel stattfinden, so dass für die Kinder keine Langeweile aufkam und alle gleich von Anfang an ihrem olympischen Eifer nachgehen konnten. Bei den unterschiedlichsten Disziplinen konnten die Kinder zeigen, zu welchen sportlichen Höchstleistungen jeder einzelne fähig ist! Beim Wasserballonweitwurf, einem Ball-Transport-Spiel, zwei unterschiedlich gestalteten Parcoursläufen, der Einbeinhüpfen-Disziplin, einem Ball-Fang-Spiel und einem Fliesenlauf haben alle Kinder begeistert mitgemacht und ließen sich vom schlechten Wetter nicht abhalten, die Wasserballons so weit wie möglich aus der Pfarrheimtür auf den Platz zu werfen!

In der Mittagszeit versorgte die „Küchencrew“, bestehend aus Birgit Funke und Birgit Lond, die Athleten mit Nudeln und Bolognese-Sauce und Nachtisch, so dass anschließend gut gestärkt die Wettkämpfe weitergehen konnten. Nachdem die 35 Kinder alle Disziplinen absolviert hat, wurde in jeder der vier Gruppen eine Darbietung für die gemeinsame Abschlussveranstaltung eingeübt, die bei den Eltern für große Begeisterung sorgte!

Die Kleinsten präsentierten mit ihrer Teamleiterin Barbara Horn einen Tanz mit Tüchern, gefolgt von der zweiten Gruppe, die gemeinsam mit Klaudia Röös eine Darbietung mit Tanzbändern aufs Parkett brachte. Die dritte Gruppe zeigte verhüllt in Konkons einen Tanz, angeleitet von Britta Röös. Und die Gruppe der „Großen“ begeisterte das Publikum mit einer Akrobatik-Vorführung, die mit Michaela Reinecke und Heike Schmitz-Becker eingeübt wurde.

Zum Abschluss erhielt jedes Kind eine Urkunde mit den erzielten Ergebnissen bei den einzelnen olympischen Disziplinen. „Die Kinderolympiade im Pfarrheim war große Klasse!“ mit diesem Ausruf verabschiedeten sich viele Kinder um 17.00 Uhr von den Organisatoren der Olympiade und fragten, wann denn wieder so eine tolle Aktion im Pfarrheim stattfinden wird.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Michaela Reinecke, die die Kinderolympiade so perfekt vorbereitet hat, dass wirklich auch alles bis ins Kleinste prima geklappt hat! Ferner bedanken wir uns bei den Betreuern der Gruppen: Barbara Horn, Klaudia Röös, Britta Röös und Heike Schmitz-Becker, die diese tolle Aktion unterstützt haben und bei Birgit Funke und Birgit Lond, für den Einkauf, die tolle Verpflegung und das Kochen des Mittagessens im Vorfeld.

Der Erlös aus dieser Veranstaltung geht im Rahmen der Wuchenaktion dem Kindergarten zu. Die Kinder haben mit einer Teilnahmegebühr von 5 Euro dazu beigetragen, dass nach Abzug der Kosten für die Verpflegung, ein Betrag von 155 Euro dem Kindergarten zugute kommt!

Dafür ein herzliches Dankeschön und ein großes Kompliment an alle Kinder der „Kinderolympiade St. Johannes 2012“!

Drucken

Herbstlager auf Ameland

Einer langen Tradition folgend sind auch in diesem Jahr wieder Kinder und Jugendliche in der ersten Herbstferienwoche auf der Insel Ameland. Die Gruppen sind gut angekommen. Das kleine Lager biete auch wieder tägliche Berichte mit Bildern für die Daheimgebliebenen.... 

Schauen Sie doch einmal vorbei auf www.herbstlager.de!

Drucken

Einladung - Herzen gegen Schmerzen

kfd logo 150 trans"Herzen gegen Schmerzen" - Mehr als eine tröstliche Idee. Herzen für Frauen mit Brustkrebs. 

Vor einigen Wochen wurden helfenden Hände zum Ausschneiden, Nähen und Stopfen der Herzen aus Stoff gesucht. Etwa 30 Frauen haben dabei mitgeholfen bzw. haben den Stoff dazu gespendet. So sind bis heute ca. 150 (!) Herzkisssen fertig gestellt worden, die wir Ende Oktober dem malteser-Krankenhaus übergeben wollen. 

Dies war eine gemeinsame Aktion der Karth. Frauengemeinschaft (kfd) St. Johannes Homberg und der Ev. Kirchengemeinde Homberg 

Nach getaner Arbeit haben alle Helferinnen mindestens eine Tasse Kaffee verdient! Die kfd lädt deshalb alle, die mitgeholfen haben, am Donnerstag, dem 08.11.2012 um 15 Uhr, zu Kaffee und Kuchen ins Pfarrheim der Kath. Pfarrgemeinde St- Johannes, Marienstraße 2a, herzlich ein.

Dabei wird sicher Zeit bleiben, sich näher kennen zu lernen, zum Gedankenaustausch, oder einfach nur zum "Klönen" ...

P.S.: Weitere ähnliche Aktionen sind nicht ausgeschlossen (mehr dazu am 08.11.2012).

Homberg, den 10. Oktober 2012 

Für die kfd St. Johannes

mit herzlichen Grüßen 

Brigitte Kleinophorst

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 110 Gäste und keine Mitglieder online